vasquez.berlin.netzwerkadministration.agenda

(letzte Änderung: Donnerstag, 22 September 2005)

Ablauf

 

Ein erfahrener Trainer führt beim Kunden Vor-Ort eine Schulung mit Workshop nach fester Terminabsprache durch. Die Schulung dauert ca. 6 Stunden/Tag und ist max. für 10 Teilnehmer ausgelegt. Durch Vortrag, Diskussion, Übungen, Aufbau und Betrieb eines heterogenen TCP/IP Netzwerks werden wir mit Ihnen innerhalb 8 von Tagen ein  Kompakttraining im Bereich der Netzwerkadministration durchführen.

 

 

Voraussetzungen


Grundkenntnisse der Netzwerktechnik sind vom Vorteil.

 

 

Seminarziele

 

Moderne Netzwerke sind heterogene Netze auf der Basis der TCP/IP-Protokolle. Schlüsseltechnologien sind hier Internetworkingkomponenten und Protokolle für Highspeednetze. Dabei kommen Windows NT/2000, Novells NetWare und UNIX-Derivate wie z.B. Linux zum Einsatz.
Nach diesem Seminar verfügen Sie über einen systematischen Überblick über den Aufbau und die Arbeitsweise heterogener Netze. Sie kennen den Inhalt und die Bedeutung der wichtigsten Protokolle und Standards und können diese in einem heterogenen Umfeld einsetzen. Sie wissen, wie mit Hilfe von Internetworkingkomponenten wie Routern und Switches Netze segmentiert und damit optimiert werden können.

 

Agenda

Einführung


š      Begriffe
š      Nutzen und Gründe
š      Kommunikationsarten
š      Netztypen und -strukturen, Betriebsarten und Multiplextechniken
š      Client/Server
 


Übertragungsmedien


š      Kabeltypen
š      Verkabelungsregeln und Standards
š      Auswahlkriterien
š      Strukturierte Verkabelung
 


Standards im Überblick


š      ISO/OSI-Referenzmodell
š      IEEE
š      ATM-Forum
š      Internetstandards und Internetarchitektur
 


Lokale Netze (LAN)


š      Lokale Netze im ISO/OSI-Referenzmodell
š      Arbeitsweise
š      Zugriffsverfahren (CSMA/CD, Token Passing)
š      Standards nach IEEE 802.xx
š      Internetworkingkomponenten im Überblick
š      Bridge, Switch, Router und Gateway
š      TCP/IP im Überblick
 


Highspeednetworking


š      ATM und FDDI als Backbonetechnologien
š      Fast- und Gigabit-Ethernet
 


Netzwerkbetriebssysteme


š      Windows NT Server
š      Installation
š      Windows NT Benutzer und Ressourcenverwaltung
š      Administration mit Hilfe von Novells NDS
š      Linux Installation und Administration
 


Vertiefung TCP/IP


š      TCP/IP-Konfiguration und Sicherheitsoptionen
š      Adressierung und Subnetting
š      IP-Router
š      TCP-Protokollstruktur
š      Sockets
š      UDP
š      DHCP
š      DNS
š      Intranet
š      Serverkonfiguration: Web-Server, FTP-Server, e-Mail-Server
š       TCP/IP-Tools
š      Netzwerkmanagement mit SNMP
 


Internetworking


š      Hub
š      Segmentierung mit Hilfe von Brücken
š      Brücken im Backbone
š      Switches als Multiport-Brücken
š      Layer 2
š      Switches als schnelle Router
š      Layer 3
š      QoS mit Layer 4-Switches
š      ATM-Switches im LAN
š      Router
š      Router zum WAN: ISDN, DSL, Frame Relay, X.25
š      Segmentierung mit Hilfe von Routern
š      Router als Gateway zum Internet
š      Firewalltechnologien
š      Protokollfilter, Proxy Server und NAT
š      Host-Anbindung über Gateways