VASQUEZ Berlin Produkte Konsumer AVID Liquid 7

(letzte Änderung: Donnerstag, 25 September 2008)

 
Seitennavigation
Inhaltsverzeichnis
­ AVID Liquid Version 7  

­

AVID Liquid, eine Übersicht ­ Audio

­

AVID Liquid Features ­ DVD Export Features

­

Neu in Version 7 ­ Publishing (Exportformate)

­

Unterstützte Hardware ­ Systemvorraussetzungen

­

Unterstützte Sprachen ­ Updates und Patches

­

Unterstützte Codecs/Formate ­ Neu ─nderungen in AVID Liquid 7.2

­

Media Management ­ Neu AVID Liquid Familienvergleich
­ Bearbeitung ­ Zur Bestellung Direkt zur Bestellung
­ Effekte    

 

Seiteninhalt

  

Zum lesen der Preisliste und Datenblätter im .pdf-Format benötigen Sie den kostenlosen ADOBE-PDF Reader
Bitte klicken Sie hier, um den ADOBE Acrobat Reader zum lesen unserer Preislisten und Datenblätter herunter zu laden.

 

AVID Liquid V7 Mutlicam

 

 

 

 

 

Datenblatt:

AVID Liquid Version 7

[PDF, E, 1.537KB]

 

Weitere Informationen

 

 

Bestellung freihaus und Upgrades hier!

 

 

Aktion:

Bei Bestellung bis zum 31.12.2005 erhalten Sie von uns die professionelle AVID Videoschnittastatur im Wert von 69,-€ gratis dazu.

 

AVID Liquid, eine Übersicht

AVID Liquid ist eine leistungsstarke SD und HD Video-Schnittsoftware für den PC die DVD-Authoring, Surroundsound Audio-Bearbeitung und hunderte von aufregenden Echtzeiteffekten anbietet. Das integrierte Werkzeugset verwaltet alle Tools um eine High-Qualitiy Produktion zu erstellen und diese auf ein Tape, eine DVD oder auf Webstreams auszugeben.

Kompletter HDV Workflow (Arbeitsablauf)

AVID Liquid bietet nativen Transfer und framegenaue Bearbeitung von HDV Inhalten an. Außerdem beinhaltet Liquid den MPEG IBP Render Codec der von 25Mbit Editoren zum bearbeiten von DV-Media verwendet wird. AVID Liquid arbeitet mit einer leistungsstarken Echtzeiteffekt-Engine die multiple HDV Echtzeitströme ermöglicht. Die Videodarstellung ist entweder auf einem VGA-Monitor oder runtergerechnet auf einen SD-Monitor in Echtzeit bei Benutzung der AVID Liquid Pro Break out Box möglich. AVID Liquid ermöglicht einen geradlinigen Workflow bei der Ausgabe auf einem SD- oder einem HDV-Band.

Flexibilität in den Formaten

AVID Liquid unterstützt die "offene" Timeline von AVID. Bei diesem Mix können Inhalte von verschiedenen Quellen bearbeitet werden ohne das die Formate angepasst werden müssen. Es werden die Formate DV, MPEG I-frame, MPEG IBP, uncompressed SD, Windows Media, Divx und MPEF 4 genauso wie HDV in einer Timeline unterstützt. Mit so einer Palette an nativen Codecs können Sie mehr Zeit dafür aufwenden Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen als die Formate anpassen zu müssen.

Reibungslose DVD Produktion

Wenn Sie AVID Liquid Pro verwenden können Sie eine komplette DVD erstellen. Sie können Titel und Effekte einbauen, Filmmenüs und Navigationen erstellen und Dolby Digital 5.1 Surround Mix hinzufügen. Lassen Sie sich eine Vorschau Ihres Projektes direkt von der Timeline aus zeigen. Sind Sie zufrieden? Dann erstellen Sie mit dem intelligenten Renderagent (Assistent)  ein fertige DVD. 

Editing für jeden

AVID Liquid erlaubt eine flexible Benutzerschnittstelle und Funktionen, die zu jedem Level von Bearbeitungserfahrung passen. Wenn Benutzer von anderen Schnittprogrammen, egal ob professionell oder privat, zu AVID Liquid wechseln, erfolgt der Umstieg so einfach wie möglich.

AVID Liquid Features

Feature Funktion Nutzen
Integriertes DVD schreiben Erstellen interaktiver DVDs von der AVID Liquid Timeline Einlesen und Ausgabe auf professionelle Plattformen. Inklusive: BetacamSP, Digital Betacam, HDCAM, DVCPRO, DVCPRO HD, D5
Native HDV editing Bearbeitung von reinen HDV Strömen Behalten Sie hohe Qualität bei, indem Sie das zeitraubende Transkodieren und das erzeugen verschiedner Generation vermeiden
GPU Echtzeiteffekte AVID Liquid benutz den Grafikprozessor (GPU) zum berechnen von Echtzeiteffekten Durch die Nutzung der CPU und des Grafikprozessors (GPU) kann die Berechnung von Echtzeiteffekten während der Bearbeitung maximiert werden
AVID Open Timeline Vermischen Sie HD- und SD- Material mit den von AVID Liquid unterstützten Codecs Die Verbindung von HD und SD Codecs gibt Editoren die Möglichkeit mit einem breitem Spektrum an Inhalten zu arbeiten. Durch dieses Feature wird Ihnen eine Menge arbeitet zum anpassen der Format erspart
Dolby Digital 5.1 Unterstützung Setzen Sie auf Dolby Digital 5.1 Die AVID Liquid Audioengine erlaubt das vermischen von Audioeffekten, inklusive Dobly Digital 5.1, in Echtzeit
Multicamera Bearbeitung Bearbeiten Sie Material von bis zu 16 Kameras Wählen Sie die Kamera von der gearbeitet werden soll in Echtzeit aus. Das Wechseln zwischen den Kameras in Echtzeit ist problemlos möglich
Sekundäre Farbkorrektur Wählen Sie bestimmte Farben die Sie in einem Clip korrigieren wollen Wählen Sie eine einzelne Farbe aus mit der Sie den Clip bearbeiten wollen. z.B. ändern Sie rot in blau und alles Andere wird schwarz/weiß
VST Plug-In Unterstützung Unterstützung von Industriestandards für Audioeffekte Fügen Sie Audioeffekte und Werkzeuge die für den Industriestandard VST entwickelt wurden hinzu
Background rendering AVID Liquid rändert die Effekte im Hintergrund, während Sie weiter arbeiten AVID Liquid rändert alle Effekte in Echtzeit im Hintergrund ohne das Sie beim arbeiten durch eine Renderleiste gestört werden

Neu in Version 7

  • Integrierte SmartSound Unterstützung
    • 44KHz gebündelter Inhalt
  • Native Wiedergabe von WM9, DivX 5 & MPEG-4 
  • “EZ Capture” - separates  Tool zum capturen (digitalisieren des Filmmaterials) von Dateien in ein vom Benutzer bestimmtes Verzeichnis. IEEE1394 nur Gerätesteuerung. Beinhaltet Inhaltbasierende Szenenabfragung. Capture Formate: MPEG2 (DVD/SVCD), MPEG1 VCD preset, DV to MPEG, DV, HDV, DivX5
  • Einzelnes Monitorprojektlayout für optimierte einzelne Schirmanzeige
  • RT linear Timewarp
  • Verbesserter und verlängerter Export: mehr Formate u. Voreinstellungen, einfachere Bedienung, vereinheitlichtes Benutzerinterface. Unterstützt DivX 5, MPEG 4, Real, etc.
  • Echtzeit-Bildausgleicher
  • Commotion Clip FX (56 Effekte)
    • Unschärfe- und Schärfeeffekte
    • Führung
    • Farbkorrektur
    • Verzerrungen
    • Bildeinstellungen
    • Matteffekte
    • Geräuscheffekte
    • Teilcheneffekte
    • Video
  • Neue Echtzeiteffekte: Traumschimmer, Erweichen, DuoChrome, Beleuchtung, RGB-Farbabgleich, Weißabgleich, turbulente Ränder
  • Studio 10 Projekt Import
  • Vollbildanzeige auf einem zweiten DVI-Monitor
  • Timecode Anzeige in einem separate, größenverstellbaren Fenster
  • WMV (XPM) Surround 5.1 Export
  • Skaliergröße und -aspekt in den Clipeigenschaften
  • Capture von JVC GY-HD 100 mit 720/25p
  • Separate Einsatztasten für Overwrite/Filmstyle
  • Säubern  (Recyclefunktion im Projektmenü)
  • "Broadcast Option" Eigenschaften umfasst alle Produkte - MXF-Unterstützung, P2 Unterstützung, XDCAM-Unterstützung

In den Warenkorb Direkt zur Bestellung

Feature Funktion Nutzen
SmartSound Fügt automatisch Soundtracks zur Bearbeitung hinzu Erstellt einen Soundtrack aus einer Bibliothek von Musikstücken. Dieser wird direkt in die Timeline eingefügt und wird automatisch aktualisiert wenn die Länge des Tracks getrimmt wird. 
DivX Capturen und Bearbeitung Capturen und bearbeiten von DivX-Inhalten Verwenden sie das neue EZ Capture Tool in Kombination mit AVID Liquid Pro um Divx-Inhalte in einer hohen Qualität bei einer geringen Bandbreite zu bearbeiten.
Windows Media 9 Bearbeitung Bearbeitung von existierenden Windows Media 9 Inhalten Importieren und bearbeiten Sie existierende Windows Media 9 Inhalte ohne Umwandlung
Echtzeit Timewarp Erstellt schnelle und langsame Bewegungen in Echtzeit Erstellt schnelle und langsame Bewegungen in Echtzeit. Inklusive Vorschau
Bildstabilisation Entfernt das Wackeln und Schütteln von von Hand aufgenommen Material Entfernt Wackler und Schläge von Ihrem Aufnahmen um ein professionelleres Video zu erstellen
HDV Vorschau Vorschau von HDV-Inhalten auf einem SD-Broadcast Monitor mit der AVID Liquid Pro Hardware Vorschau Ihrer HDV-Materialien um zu sehen wie Ihr Projekt wirkt, wenn es fertig ist
Einzelmonitor- Benutzeroberfläche Neue UI Optionen zum arbeiten an einem Monitor Die UI Option ist optimiert für das Arbeiten mit einem Monitor. Perfekt zum arbeiten auf Notebooks
EZ Capture Vereinfachtes Capture Tool Benutzer können Dateien unter einen angegebenen Namen capturen

Unterstützte Hardware:

Capture und Ausgabe:

  • AVID Liquid Pro (YUV/RGB einspielen nur durch Logging Tool)

Nicht unterstützt:

  • Moviebox USB
  • Liquid v5 Pro Option (ATI 8500)

Für alle Problem mit der Echtzeitleistung:

Suchen Sie nach den neusten Versionen der Treibern Ihrer Grafikkarte.

Für Laptops suchen Sie nach den Treiber des Grafikkartenherstellers für mobile Grafikkarten, anstatt nach dem Treiber des Laptop-Herstellers.

Unterstützte Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Chinesisch (vereinfacht)

Unterstütze Codecs/Formate

  • Echtzeitwiedergabe: DV/DVCPRO 25, HDV, IMX, MPEG I/IBP 422P/ML@ML/HL, DVCPRO 50, SD/HD Uncompressed, WM9, DivX, MPEG-4
  • Native capture (IEEE1394): DV/DVCPRO 25, MPEG2 IBP (MP@ML/HL), HDV
  • Encode capture: DV/DVCPRO 25, MPEG2 I (422P@ML), MPEG2 IBP (MP@ML), Uncompressed SD, Uncompressed HD, DivX 5, DV to MPEG
  • Render: DV/DVCPRO 25, MPEG2 I/IBP MP@ML/HL, 422P@ML, DVCPRO50, SD/HD Uncompressed
  • Fuse: DV/DVCPRO 25 (MXF, DIF, AVI), MPEG2 I/IBP MP@ML/HL, 422P@ML (M2V, MXF), DVCPRO 50 (MXF,DIF), SD/HD,Uncompressed (YUV, 2VUY), WM9, DivX, MPEG-4
  • Import verschiedenen Audioformaten: MP3, WAV, MPA, WMA. 32 bit float audio Unterstützung
  • Import ein großen Auswahl von Standard-Grafikformaten: BMP, TGA, TIF, PNG, PCD, PSD, PCX, BSI, JPG.
  • Import von QuickTime- und AVI-Filmen
  • MXF: Capture/Wiedergabe/fuse non-multiplexed MXF (MPEG I frame). Export multiplexed MXF, (MPEG I und IBP)
  • Native P2 MXF Unterstützung
  • DV MXF Unterstützung
  • XSend P2
  • XDCAM FAM Unterstützung
  • XReceive/XSend eVTR

Media Management

  • Flexible Benutzeroberfläche, einstellbar auf 1024x768, 1280x1024 oder 1600x1200
  • Hierarchische Datenverwaltung mit Ordnerstruktur, Schreibtisch als Arbeitsbereich
  • Unterschiedliche Text- und Zeichenanzeigemodi für Clips
  • Etikettierfunktion zum identifizieren benutzter Medien in Sequenzen und Projekten
  • EDL Import und Export (GVG, Sony 9100, CMX 3600)
  • ALE Import und Export
  • OMF Ausgabe
  • Erweiterte Suchwerkzeuge
  • Import von Video-Maschine Projekten
  • Projekt und Medienkompatibilität zwischen verschiedenen PINNACLE Liquid Stationen.
  • XReceive Funktion für eine individuelle Importschnittstelle
  • XML-Austausch des Projektes, Clips und Sequenzen (Export wahlweise freigestellt)
  • Pinnacle Studio Interoperabilität

Bearbeitung

  • Steuerung der Wiedergabe von Video und Audio in den Spuren über Tasten oder die Tastatur
  • Anzeige des Quelltimecodes in der Timeline unter dem Tracknamen
  • Kennzeichnung von in Sequenzen benutzten Clips
  • Clipsauswahl in der Timeline mit Tastendruck
  • Löschen von Render- und Vorgeränderten-Dateien mit "Lösche Projekt incl. Media" 
  • Sprung zur Position mit Eingabe des Timecodes
  • Unbegrenzte Anzahl an Timelinetracks für Video, Audio, Graphiken und Titeln
  • Desktop Storyboarding
  • Filmstyle und Overwrite Modus
  • 3-Punkt Bearbeitung
  • 4-Punkt Bearbeitung
  • Optimiert 4-Punkt Einfügung
  • Bearbeitung per Drag und Drop
  • Trimeditor mit Slip und Slide
  • Direkte Timeline Ordnung
  • Hardware Jog/Shuttle steuerbar
  • Vollbild auf VGA/DVI Monitor
  • Clipersetzung
  • Einfügen von Audiospuren in separate Tracks mit Drag & Drop in die Timeline
  • Erweiterte Dialogeinstellungen
  • Multicam
  • Eingabeassistent
  • Ausgabeassistent
  • Sicherung und Wiederherstellung von Projekten und Medien
  • Unbegrenzte Anzahl an Subtracks in der Timeline

Effekte

CPU/GPU RTFX:

  • Echtzeiteffekte in 2D und 3D
  • 2D Übergang Effekte beinhalten: DVE, Schärfe, Farbkorrektur und pseudo-3D Umwandlungen
  • 2D Clip Effekte beinhalten: Chroma Keying (real-time blue/green screen processing), YUV Farbkorrektur, RT Filter wie Posterize, Solarize, Mosaic und Cropping
  • 3D Übergänge und Clipeffekte jeder Art
  • CPU basierende Übergänge: Auflösen, Auflösen durch Farbe, 2D DVE Editor, 3D DVE Editor uvm.
  • CPU basierende Clipeffekte: 2D DVE Editor, 3D DVE Editor, Grundfarbenkorrektur (YUV) uvm.
  • GPU basierende Übergänge: 2D DVE Editor, 3D DVE Editor, Seitewellung, Kreuzauflösung uvm.
  • GPU basierende Clipeffekte: 2D DVE, 3D DVE, Seitenwellung, Seitenabschälung, Aufflackern, Vergrößerung uvm.
  • Hollywood Effekte

Background Render Effekte

  • Hochauflösende Software Effekte: 2D und 3D DVE mit Innen- und Außenrahmen
  • Clipeffekte u.a. Mosaic, Posterize, Solarize.
  • Stufenlosregelbarer Editor für Weichheit, Schärfe, Innen- und Außenrahmen
  • Alle Effekteditor mit Vorschau und unbegrenzten Keyframes (außer CC Editor) mit Interpolation
  • Linear TimeWarp für schnelle und einfache Geschwindigkeitsveränderungen, Fit to Fill Funktion  
  • Farbeffekte inklusive Helligkeit, Kontrast uvm.
  • Farbkorrektureditor
  • Volle Rahmenvectorscopes einschließlich der Wellenform, des Histogramms, des Würfels, des Blitzes u. des Vektorenlichts

Audio

  • Fortgeschrittener Audiotrackmodus (mono/stereo)
  • Fortgeschrittener Audiomixer
  • Audiotrack-Effekte
  • VST Plug In Unterstützung
  • Audio Timewarp (incl.  Video Timewarp)
  • Dolby Digital 5.1 und virtueller Surround mit AC3 encoding für DVD Export
  • Surroundmixer und Ausgabe
  • ASIO host, unterstützt alle ASIO kompatiblen Soundkarten
  • Echtzeitwiedergabe von bis zu 16 Audiotracks
  • Sofortig Wellenformanzeige (mono/stereo) im Clip-/Sourceprojektor und Timeline
  • Fortgeschrittene Audiobearbeitungswerkzeuge (Auto fade, dB Tooltip etc.)

In den Warenkorb Direkt zur Bestellung

DVD Export Features

  • HDV Unterstützung
  • Splicer Integration für native IPB export
  • Dual Layer Unterstützung (all CD/DVD media capacities, incl. 8.5 GB)
  • miniDVD
  • 16:9 Menu
  • Set disc volume name
  • Fortgeschrittene Audiobitrateneinstellung(64-448)
  • Handhabung von mehr als 99 Titel pro Disc und mehr als 99 Kapiteln pro Titel
  • Native IBP Dateien müssen nicht Decodiert werden zum Export
  • (S)VCD image (.pdi)

Publishing (Exportformate)

  • Export zur Disc: inklusive ES, PS, SVCD, VCD, VOB oder DVD Image
  • Export zu DVD/SVCD/VCD
  • Fuse sequence (Kopierprozess ist schneller als Echtzeit)
  • Export zu AVI, WMF, MPEG2 IBP, QuickTime, DivX, WMV, Real, Mpeg4, etc...
  • XSend zu, After Effects
  • XSend zu WaveLab
  • XSend SDK

Systemvorraussetzungen

 

AVID Liquid - DV and MPEG-2 IBP SD Editing

 

  Minimum Empfohlen
CPU Intel Pentium « 4 Processor 1.8GHz Intel Pentium « 4 Processor 3.0GHz oder 2 X 2.2 GHz oder höher
Betriebssystem Microsoft « Windows« XP Professional oder Home Edition (SP1 oder SP2) Microsoft « Windows« XP Professional (SP1 oder SP2)
Arbeitsspeicher 512MB RAM 1GB RAM
Grafikkarte AGP 4X Grafikkarte mit 64MB RAM, DirectX« 9 Hardware Unterstützung AGP 8X Grafikkarte mit 128MB RAM, DirectX« 9 Hardware Unterstützung
Zusätzlich Soundcard, OHCI-kompatible IEEE 1394 card. Microsoft DirectX « 9 Software, DVD-ROM (benötigt zur Installation) Soundcard, OHCI-kompatible IEEE 1394 card. Microsoft DirectX « 9 Software, DVD-ROM (benötigt zur Installation)

 

AVID Liquid - HDV Editing (720p)

 

  Minimum Empfohlen
CPU Intel Pentium « 4 Processor 2.8GHz (Hyperthreading aktiviert) 2 X 3.0 GHz oder höher (Hyperthreading aktiviert)
Betriebssystem Microsoft « Windows« XP Professional oder Home Edition (SP1 oder SP2) Microsoft « Windows« XP Professional (SP1 oder SP2)
Arbeitsspeicher 512MB RAM 1GB RAM
Grafikkarte AGP 8X Grafikkarte mit 128MB RAM, DirectX« 9 Hardware Unterstützung AGP 8X Grafikkarte mit 128MB RAM, DirectX« 9 Hardware Unterstützung
Zusätzlich OHCI-kompatible IEEE 1394 Schnittstelle, Microsoft DirectX « 9 Software, DVD-ROM (benötigt zur Installation) OHCI-kompatible IEEE 1394 Schnittstelle, Microsoft DirectX « 9 Software, DVD-ROM (benötigt zur Installation)

 

AVID Liquid - HDV Editing (1080i)

 

  Minimum Empfohlen
CPU Intel Pentium « 4 Processor 3.0GHz (Hyperthreading aktiviert) 2 X 3.0 GHz oder höher (Hyperthreading aktiviert)
Betriebssystem Microsoft « Windows« XP Professional oder Home Edition (SP1 oder SP2) Microsoft « Windows« XP Professional (SP1 oder SP2)
Arbeitsspeicher 1GB RAM 1GB RAM oder höher
Grafikkarte PCIe Grafikkarte mit 256MB RAM, DirectX« 9 Hardware Unterstützung PCIe Grafikkarte mit 256MB RAM oder höher, DirectX« 9 Hardware Unterstützung
Zusätzlich OHCI-kompatible IEEE 1394 Schnittstelle, Microsoft DirectX « 9 Software, DVD-ROM (benötigt zur Installation) OHCI-kompatible IEEE 1394 Schnittstelle, Microsoft DirectX « 9 Software, DVD-ROM (benötigt zur Installation)

 

Updates und Patches

Komplettupdate auf AVID Liquid 7.2

Ab sofort steht ein Komplettupdate auf die Version AVID Liquid 7.2 zur VerfŘgung. Zur Nutzung des Updates deinstallieren Sie alle vorherigen Liquid Versionen und laden und installieren Sie sich folgende Datei:

AVID Liquid 7.2 Komplettupdate

AVID Liquid 7.2 ist als Customer Patch Release (CPR) klassifiziert.

AVID Liquid 7.1 Service Pack 1

Es gibt 2 verschiedene Upgrads für AVID Liquid v7.1 SP1.

AVID Liquid 7.1 Service Pack 1 ist als Customer Patch Release (CPR) klassifiziert.

Die Liquid 7.1 Service Pack 1 Dateien finden Sie in dem Verzeichnis:

/Avid Liquid/Avid Liquid 7.1/Avid Liquid 7.1 Service Pack 1/

Wenn sie die Grundversion 7.0 besitzen und auf 7.1 upgedatet haben, brauchen Sie zum updaten folgenden Updater:

Liquid_7.1_upgr.3494_to_7.1_build_3581 – 291MB
Bitte beachten Sie, dass das 7.1 Update installiert sein muss, bevor Sie das Service Pack installieren können.

Wenn Sie die Version 7.1 als Grundversion benutzen benötigen Sie folgenden 7.1 Updater.
Liquid_7.1_SP1_build_3581.zip – 140MB
 

Wie erkenne ich welche Version ich habe?

1. Starten Sie Liquid

2. Öffnen Sie das Hilfe Menü und klicken Sie auf "über Avid Liquid 7…"

3. Eine Informations-Box ÷ffnet sich und in der 1 Zeile des Textes k÷nnen Sie Ihre Version ablesen und welchen Updater Sie zu downloaden haben.

Wenn Ihre Grundversion 7.0 ist müsste Ihr Infofenster so aussehen:


Dann brauchen Sie:
Liquid_7.1_upgr.3494_to_7.1_build_3581 – 291MB
 

Wenn Ihre Grundversion 7.1 sieht Ihr Infofenster so aus:


Dann brauchen Sie:
Liquid_7.1_SP1_build_3581.zip – 140MB


Behobene Probleme IN AVID Liquid 7.1 SP1:

  • verbesserte Render Performance

  • DVD Probleme:

    • schnelles vorwńrts Spulen

    • beschränktes Menü mit Hintergrund Videos

    • falsche Vorschau von Ausschnitten durch Beweguns Buttons, DVD highlights verschoben

    • DVD Menü mit Photos verfügbar

  • OMF export (kein A1)

  • Performance Probleme mit komplizierter Timeline, vor allem bei Übergroßen Bildern und HD Medien

  • abgesicherte Audio Daten sind nicht korrekt

  • dazugefügte Auflösung zu SmartSound clip, Keyframes (Volumen) wird ignoriert

  • Zusammenlegung von SubClip und IPB EZ auf Pal 4:3 Clip

  • I MPEG-2 422@ML zur Sicherung nur Video Ausgabe

  • unbegrenzete Langzeibesetzung ist ohne Synchronisation (HDV720/25p)

  • Zeitschleife + ablauf Container + ätgerliches verblassen = Schwarz intensität

  • abgeglichene Medien erlauben es nicht nach anderen Medien zu schauen wenn Liquid sie nicht bei sich selbst findet

  • XDCAM HD clips können nicht abgespielt oder mit linearen Zeitschleifen gerendert werden

  • aufgenommene tools arbeiten nicht korrekt

  • 2D GPU FX bearbeitet nicht Clips die sich in bestimmten Containern mit gelöschten oder anderen speziellen elementen befindet

  • sichert HDV 720 25 nicht fehlerfrei

  • Slide Clip absturz

  • grüne Einblendungen in gesicherten HDV Dateien

  • zeitschleifen Clips in normalen Containern wurden teilweise dunekl Rot (verlust) nachdem der Classic Editor hinzugefügt wurde

  • Walzenmarkierung wirken während der Widergabe eines langen Clips mit GPU-effektenh flüssig

  • Wechselnde Benutzer: Liquid stürzt ab und man kommt zurück zum Desktop

  • Playline Sprünge wenn die Widergabe kurz nach dem Schnitt erfolgt

 

AVID Liquid 7.1

AVID Liquid 7.1 ist heute veröffentlich worden und steht ab sofort zum Download auf den CPR-Seiten zur Verfügung. AVID Liquid 7.1 ist eine Update für AVID Liquid 7, welches das SP1 und SP2 beinhaltet. Das AVID Liquid 7.1 Update ist kostenlos für alle registrierte AVID Liquid 7.X Benutzer und ist nur als Download erhältlich.

Auf der Downloadseite befinden sich 3 neue Dateien, die für AVID Liquid 7 Nutzer relevant sind.

  1. AVID Liquid v7.1 Update - Dies ist der Updater, welcher alle Benutzer von AVID Liquid 7.X auf die Version 7.1 bringt.

  2. Magic Bullet Movie Looks - AVID Liquid ist nun verbundenen mit Magic Bullet Movie Looks. Liquid Nutzer können diese Plug-Inn dazu benutzen Ihren DV und HDV-Arbeiten die Farbtiefe und Farbvielfalt von Filmen zu geben. Diese Plug-Inn arbeitet nur mit der Version 7.1 oder später.

  3. Hollywood FX PRO - Big Splash freigeschaltet Dieser Patch ermöglicht Nutzern, die in vorheriger Zeit Hollywood FX PRO gekauft haben Zugang zu den HFX in den Sätzen 41-54.

AVID Liquid 7.1 fügt viele neue Features hinzu und beinhaltet über 60 Verbesserungen der Bearbeitungssoftware.

Einige neue Features sind:

  • Selektives Rendern

  • XDCAM HD Unterstützung (keine XSEND Unterstützung)

  • XDCAM

  • Export zu Flash-Videos

  • JVC-ProHD Rect zu Band und Canon XL H! Unterstützung

  • Source-Viewer rendert nicht alle gelben Slices in Single-Source-Clips

  • SmartSound: Clipname gesetzt zu Song und Version

  • DVD Export: Auto-Loop-Wiedergabe für Single-Stream ohne Menü

  • Nachricht nach einem Absturz, das eine neue Sequenz geladen wurde

  • Nachricht wenn das Gruppieren von Clips in der Timeline nicht möglich ist.

  • Render-Engine erfasst den lese/schreib-Stauts des Rendergerätes.

  • F1 für Hilfe im EZ Capture

  • Erweiterter Projekt-Öffnen-Dialog

  • Warnung wenn Media gelöscht wurde mit "Gelöschtes Projekt"

  • XReceive fügt Clips zur Rackstruktur hinzu.

Anmerkungen:

  • AVID Liquid v7.1 Updates: Nach der Benutzung des Updaters wird im Windows XP Startmenü weiterhin AVID Liquid 7.0 stehen. Dies ist falsch. Sie besitzen AVID Liquid 7.1

  • Hollywood FX PRO Freischaltung: Um die zusätzlichen Effekte freizuschalten müssen die Nutzer Hollywood FX PRO gekauft und installiert haben. Nach dem Freischalten könnte der Anwender weiterhin das PINNACLE "P"-Logo auf einigen Effekten sehen. Die Effekte sind freigeschaltet, doch gibt es eine Problem damit wie die Zeichnungen bei diesen speziellen Effekten gezeichnet sind. Auch das Wasserzeichen könnte bei den neuen Effekten sichtbar bleiben. Sie sind allerdings voll funktional. 

Download von AVID Liquid 7.1 

 

AVID Liquid 7.0 Service Pack 2

Dies ist eine Service Pack für AVID Liquid 7.0 und AVID Liquid 7.0 mit Service Pack 1

Folgende Probleme werden mit diesem Service Pack behoben:

  • Fehler beim kompilieren und brennen von DVD Images

  • Fehler bei erstellen multipler DVD

  • Fehler beim erstellen von ISO-Datein

  • Export stoppt mit der Meldung "Render Fehler"

  • Verbleibende Zeit beim Export stimmt nicht

  • Schätzung der DVD-Dauer verbessert

  • Fehler auf "Fresh Systemen"

  • Fehler beim Capturen

  • DVD Menu wird nicht kompiliert wenn Schaltflächen vom Menü gelöscht werden

Bekannte Problem in Service Pack 2:

  • Import von Dateien die von einem Satelliten oder VOB gecapurt wurde können einen Fehler verursachen wenn versucht wird diese auf DVD zu brennen.

Workaround: Durch die technischen Spezifikationen von VOB- oder Satelliten-Dateien kann nicht garantiert werden, dass der Import korrekt ist. Wenn Sie diese Dateien trotzdem importieren, ist dies  offiziell nicht supported

  • In manchen Fällen können Titel über die RT-Auflösung fehlerhaft wiedergegeben werden.

Workaround: Sichern sie die Sektion mit der Auflösung

  • Audio Mix Automationen geben keine Lautstärkeänderungen wieder.

Workaround: Unbekannt

  • Timecode stoppt wenn auf Band aufgenommen wird und zurück nach Liquid gespielt wird. 

Wird noch untersucht

 

AVID Liquid 7.0 Service Pack 2 ist als Customer Patch Release (CPR) klassifiziert.

Download von AVID Liquid 7 Service Pack 2

 

AVID Liquid 7.0 Service Pack 1

Mit diesem Service Pack werden folgende Probleme behoben:

  • Verbesserte LFE Kodierung mit Surround-Sound.

  • Verbesserte Roll und Crawl Echtzeitleistung.

  • Verbesserte Leistung der zweiten Farbkorrektur in HDV.

  • Korrekte Linear Timewarp Feldreservierung in NTSC mit nVidia Grafikkarten.

AVID Liquid 7.0 Service Pack 1 ist als Customer Patch Release (CPR) klassifiziert.

Wenn Sie den Inhalten der CPR zustimmen, wird Ihnen ein Verzeichnis mit einer Reihen von Ordner auf dem ftp von AVID dargestellt. Klicken Sie auf den Ordner mit dem Namen AVID Liquid 7. Kopieren Sie die Datei AVID Liquid 7 Service Pack 1.zip auf Ihre Festplatte.

Zum installieren von AVID Liquid 7 Service Pack 1 entpacken Sie die eben gespeicherte Datei AVID Liquid 7 Service Pack 1.zip. Sie werden nun bemerken, dass eine der beinhaltetet Dateien liquid.SP1.Setup.EX heißt. Ändern Sie den Dateinamen von .EX in .exe dies wandelt die Datei in ein ausführbare Datei um. Doppelklicken Sie nun auf diese Datei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. 

 

 

AVID Liquid Upgrade Patch

 

Bei manchen Upgrades von PINNACLE Liquid Edition 6 auf AVID Liquid 7 kann es vorkommen, dass die Aktivierung von AVID Liquid 7 nicht möglich ist. Ist dies der Fall laden Sie die Datei Upgrade to Liquid v7 patch.zip hier unter File Attachments herunterEntpacken Sie die Dateien und führen Sie die Datei Upgrade Liquid v6.0 to v7.0 patch.exe aus. Installieren Sie AVID Liquid 7 danach neu. 

 

Was ist CPR?

Ein CPR oder Customer Patch Release, ist ein Update fŘr AVID Produkte, das spezifische Probleme beheben soll. Weil die CPR-Nutzung einen begrenzten Test-Zyklus miteinbezieht, sollten CPRs nur verwendet werden, wenn Ihr spezifisches Problem in der jeweiliges CPR behoben worden ist. Wenn Sie unsicher sind, ob ein CPR Ihr Problem l÷st, ŘberprŘfen Sie die Freigabeanmerkungen. Wenn die Freigabeanmerkungen nicht zu Ihrem Problem passt, kontaktieren Sie den technischen AVID-Support, Ihren AVID Kundenberater oder uns bevor Sie irgendeine Software installieren. CPR Updates beinhalten  das gegenwńrtige CPR einschlie▀lich aller vorherigen Updates. Installation der CPR Softwarebausteine kann zu Verlust von Daten, Verlust von Medien oder andere Systemprobleme ergeben.

Weitere Informationen zum CPR finden Sie hier.

In den Warenkorb Bestellung freihaus und Upgrades hier!