Fenster schliessen

SONNET FireWire 800 auf 400 Adapter
FireWire 800 auf 400 Adapter
Abbildung kann vom Lieferumfang des Produktes abweichen
 
 
Artikelnummer: 180190.  
Herstellerartikelnr: FAD-824.  
Datenblatt: PDF.  
Preis: 13,00€ inkl. MwSt.  
Produktgruppe: VIDEO \ HARDWARE \ IEEE-KARTEN \ ADAPTER  
HTML-Link: http://www.vasquez.de/webshophtml/html/180190.html
     
Produktbeschreibung:


Sonnet FireWire-Adapter macht aus ungenutzten FireWire 800-Ports einen zusätzlichen FireWire 400-Anschluss
Schneller ist nicht immer besser. Wer beispielsweise eine Vielzahl von FireWire 400-Geräten sein Eigen nennt, wird nicht unbedingt begeistert sein, dass das aktuelle Macbook Pro zwar einen schnellen FireWire 800-Port, dafür jedoch nur noch eine FireWire 400-Schnittstelle besitzt. Die Umrüstung aller vorhandenen FW400-Geräte mit entsprechenden Kabeln ist zwar möglich, aber umständlich und teuer. Abhilfe schafft der preisgünstige FireWire-Adapter von Sonnet. Der kleine Stecker wird einfach zwischen FW800-Anschluss und FW400-Kabel gesetzt - schon lässt sich die ungenutzte FireWire 800-Schnittstelle als ein zweiter FireWire 400-Port nutzen. Der einfachste Weg, Apples Schnittstellen-Politik zu umgehen!

"Die Knappheit an Schnittstellen ist gerade bei mobilen Rechnern, die ihren Desktop-Geschwistern an Rechenleistung kaum mehr nachstehen, ein großes Handicap", erklärt Vicki Burkhard, Vice President Worldwide Sales bei Sonnet. "Apple hat die Macbook Pro mit einer Vielzahl verschiedener Schnittstellen ausgestattet - das ist löblich, jedoch ein Manko für User, die bei Peripherie-Anschaffungen auf FireWire 400 gesetzt haben. Der FireWire-Adapter von Sonnet ist die günstige Lösung, damit weniger Ports brach liegen und gleichzeitig mehr Peripheriegeräte parallel eingesetzt werden können.


Presse-Info vom 04.02.2009: Sonnet bringt FireWire 400 ans MacBook Pro zurück

FireWire-Adapter und FireWire/USB ExpressCard/34 gleichen zu wenige Anschlüsse am neuen MacBook Pro aus

Irvine, USA, 04.02.2009 - Sonnet Technologies, ein führender Anbieter professioneller Zubehörlösungen für Anwender von Macintosh-, Windows- und Unix-Systemen, bietet praktische Lösungen, damit weiterhin FireWire-Geräte am neuen MacBook Pro angeschlossen werden können. Mit dem 6-pin to 9-pin-Adapter wird ein FireWire 800-Port einfach und schnell zur FireWire 400-Schnittstelle. Die FireWire/USB ExpressCard/34 schafft gleich zwei weitere FireWire 400-Ports, um leistungsstarke Geräte wie Festplatten oder Digitalkameras anzuschließen.
Da die Datenübertragung schneller und zuverlässiger erfolgt als über USB setzte sich vor allem im Mac-Bereich in den vergangenen Jahren der Trend durch, Geräte über FireWire anzuschließen. Die Zukunft schien in einer Kombination von eSATA und FireWire zu liegen, da überraschte Apple jetzt durch eine Kehrtwende am neuen MacBook Pro. An den neuen Geräten gibt es keine FireWire 400-Schnittstelle mehr. Sie wurden lediglich mit einem FireWire 800-Port ausgestattet. Viele Anwender können ihre FireWire 400-Geräte dadurch nicht an den neuen Modellen des MacBook Pros nutzen.

Einfache Lösung: FireWire 800 wird FireWire 400

Mit dem 6-pin to 9-pin FireWire Adapter kann auch FireWire 400-Zubehör problemlos und preiswert an Computern ohne entsprechenden Port angeschlossen werden. Der 5 cm kleine Adapter wird auf die FireWire 800-Schnittstelle und direkt an das Kabel des anzuschließenden Gerätes gesteckt. Ohne den Kauf und Anschluss weiterer lästiger Kabel kann so aus dem einzigen FireWire-Anschluss des neusten MacBooks Pro ein FireWire 400-Port gemacht werden. Der Sonnet-Adapter ist mit einem Preis von unter 10 Euro die kostengünstige und einfache Lösung schlechthin.


Von null auf zwei

Das neue MacBook Pro ist das beste Beispiel. Notebooks sind heutzutage zwar kompakt und leistungsstark, doch wenn es um die Zahl der Schnittstellen geht, bieten sie weniger als die größeren Desktop-Rechner. Die fehlende FireWire 400-Schnittstelle am neuen MacBook Pro bestätigt dieses Manko einmal mehr. Sonnet bietet mit der FireWire/USB ExpressCard/34 Anwendern die Möglichkeit, auch am neuen MacBook Pro mehrere leistungsstarke FireWire-Geräte gleichzeitig anzuschließen ohne Kompromisse in puncto Geschwindigkeit einzugehen. Sie bietet neben einem zusätzlichen USB-Anschluss zwei FireWire 400-Ports. So können auch am neuen MacBook Pro die leistungsstarken FireWire 400-Geräte wie zum Beispiel Festplatten oder Digitalkameras genutzt werden.

Die Karte wird im ExpressCard/34-Slot des Notebooks eingesetzt. Sie bietet neben dem USB-Port zwei hot-swap- und hot-plug-fähige FireWire 400-Schnittstellen.
Treiber werden unter Mac OS X 10.5 Leopard nicht benötigt. Die Karte läuft auch unter Windows XP SP2 oder Windows Vista in PC Notebooks mit ExpressCard/34- oder ExpressCard/54-Einschüben.

In den Warenkorb Zu diesem Artikel eine Frage stellen
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen. Technische Daten Copyright VASQUEZ Systemlösungen, Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Verbraucher beachten bitte die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung.

Widerrufsbelehrung

Verwandte Produkte:
Qio Universal Media Reader PCIe FireWire USB 2 ExpressCard|34 (2 FireWire + 1 USB) Qio Universal Media Reader ExpressCard|34 Allegro FireWire 800 PCI FW 800 ExpressCard|34 2 ports Allegro FireWire 800 PCIe
Qio Universal Media Reader PCIeFireWire USB 2 ExpressCard|34 (2 FireWire + 1 USB)Qio Universal Media Reader ExpressCard|34Allegro FireWire 800 PCIFW 800 ExpressCard|34 2 portsAllegro FireWire 800 PCIe